Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
x

Premium

Die Brennerei Scheibel verwendet bei der Herstellung ihrer hochwertigen Edelbrände zwei unterschiedliche Brennverfahren. Einmal die Linie "Alte Zeit" mit einer Destillation über Feuer und zum anderen die Linie "neue zeit" mit einer Destillation über Gold. Diese Unterteilung findet sich sowohl in den Produktlinien, als auch innerhalb der Räumlichkeiten der Brennerei Scheibel in Kappelrodeck, in Form von zwei getrennten Brennanlagen wieder.

Die Destillate der Reihe Scheibel Premium entstehen in der kupfernen Brennanlage "neue zeit". Diese wurde im Jahre 2009 in Betrieb genommen. Mit dieser Anlage wurde versucht dem Brennmeister die beste technische Unterstützung an die Hand zu geben. Die fünf Brennkessel, zwei für Geister und drei für Brände, werden mit Hilfe von Computertechnik überwacht und durch Touchpads gesteuert. So kann der Brennvorgang bis ins kleinste Detail perfektioniert werden.  

Im Inneren der Brennkessel, genauer in den Verstärkerkolonnen sind Platten aus 22 karätigem Gold angebracht. Das Edelmetall dient im Brennvorgang als Katalysator und bindet Schwefel, Säuren und Fette, welche auf diese Weise nicht in das fertige Destillat gelangen. So werden die Aromen der Früchte aktiviert und harmonisiert. Dieser besondere Prozess nennt sich Scheibel AURIA Verfahren. Symbolisiert wird dieses, durch ein goldenes Blatt, über welches das fertige Destillat am Ende des Brennvorganges rinnt und in bildlicher Form auf den Flaschen der Scheibel Premium Reihe zu finden ist.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 13 von 13